Verbessern Sie Ihre zahnärztlichen Erstattungen

ENTDECKEN SIE DIE VIELSEITIGKEIT UND LANGLEBIGKEIT VON BIOHPP

BioHPP

Das Material BioHPP (High-Performance-Polymere) hat in der modernen Zahnmedizin eine herausragende Bedeutung für die Herstellung von Kronen, Brücken und Prothesen gefunden.

PEEK (Polyetheretherketon) wird bereits seit langem in der Medizin als implantierbares Material verwendet (z. B. für Wirbelprothesen, künstliche Hüftgelenke und andere Prothesen), da es der menschlichen Knochenstruktur sehr ähnlich ist. Für zahnmedizinische Zwecke wurde PEEK mit keramischen Partikeln angereichert, um BioHPP zu erhalten.

Dieses biokompatible und metallfreie Material ist aufgrund seiner elastischen Eigenschaften, die denen von Knochen ähneln, eine ausgezeichnete Lösung für den Bau von prothetischen Restaurationen, insbesondere bei umfangreichen Arbeiten im Implantatbereich. Es unterliegt Torsionen wie menschlicher Knochen während der Kauvorgänge und ist leichter als andere Materialien, wodurch die Implantate vor Überlastung geschützt werden.

Da er in Flüssigkeiten nicht löslich ist, gibt es kaum Allergien gegen ihn, und seine weiße Farbe ergänzt die ästhetische Anwendung dieses Materials. BioHPP bildet die Konstruktion der prothetischen Arbeit, während Kronen und Brücken aus keramischem oder Composite-Material hergestellt werden.